Anita P. räumt auf: Frauen mit dicken Ärschen geiler, als man denkt

Dicke Ärsche sind für Anita P. ein ganz eigenes Thema. Die 50-Jährige ist selbst eine heiße Pummelfee, wie sie sich selbst betitelt. Und natürlich verfügt sie über einen ansehnlichen Hintern, der bei den meisten Männer sehr gut ankommt. Die gelernte Bürokauffrau hat sich mit 40 Jahren neu orientiert und ist nun seit 10 Jahren Besitzerin einer Telefonsex-Hotline. Bei ihr rufen insbesondere Männer an, die auf echte Kurven stehen. Dicke Ärsche und pralle Titten wollen ihre Gesprächspartner haben, das macht ein echtes Prachtweib aus. Rank und schlank sollen die Frauen bis ins Alter sein, so wird es in den Medien gepredigt. Doch Anita P. weiß, worauf Männer nicht nur ab dem mittleren Alter wirklich stehen: Auf Frauen mit ordentlich was auf den Hüften.

Frauen mit dicken Ärschen für dich:

09005 - 22 00 30 04
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

aus Österreich wähle:
0930 - 78 15 40 01
€ 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 527
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Wie eine ganz normale Büroangestellte zum Telefonsex kam

Redaktion: Anita, woher kam damals die Idee zu einer Telefonsex-Hotline?

Anita P.: Mein Job war einfach stinken langweilig. Ich war nun schon seit über 20 Jahren dabei und es war wie bei "Täglich grüßt das Murmeltier". Irgendwas musste sich verändern in meinem Leben. Die Idee kam mir, weil ich ein unglaublich kommunikativer Mensch bin, der immer reden muss und sich liebend gern unterhält. Außerdem ist Sex meine große Leidenschaft. Ich liebe es einfach, von Männern begehrt und verführt zu werden. Weil ich's nicht jeden Tag haben konnte damals, dacht ich mir, warum nicht einfach am Telefon scharf machen? Telefonsex hab vorher schon mal als Job gemacht und wusste, dass es mir liegt und totalen Spaß macht. Die Abwechslung ist großartig! Jeder Mann ist anders und es macht Spaß, auf seine Bedürfnisse einzugehen am Telefon. Bei mir sind es natürlich speziell Männer, die auf dicke Ärsche und pralle Rundungen stehen.

Redaktion: Hattest du es immer leicht mit den Männern im echten Leben?

Anita P.: Ha! In meiner Kindheit und Jugend war es eine Katastrophe! Ich war schon immer die Dicke. Mädels, die so dicke Ärsche haben wie ich, wissen was das heißt, wenn man noch sehr unsicher ist in jungen Jahren und nicht zu seinem Gewicht steht. Das Gemobbe ging bis in den Job später. Das hat schon ziemlich gesessen, wenn die Kolleginnen im Büro hinter vorgehaltener Hand über dich tuscheln. Das hat auch mit dazu beigetragen, eine Telefonsex-Hotline für dicke Ärsche und ordentlich Titten zu starten. Da bekam ich zum ersten Mal in meinem Leben täglich die volle Bestätigung, dass mollige Frauen auch begehrenswert sind.

Dicke Ärsche für echte Liebhaber

Fetisch TelefonsexRedaktion: Was für Männer rufen denn so bei dir an?

Anita P.: Alle möglichen! Nicht nur die ab 40 aufwärts, sondern auch ganz junge Kerle, die auf einen mütterlichen Typ Frau abfahren. Die wollen dann von meiner Erfahrung profitieren und lassen sich gern genaue Details geben, wie ich sie verwöhnen würde im Bett. Dann gibt es natürlich den Schlag reife Männer, die ein richtiges Vollweib wollen. Die lieben es griffig und rund, also was zum Anfassen. Dicke Ärsche brauchen diese Jungs, um einen hoch zu kriegen. Mit denen telefoniere ich besonders gern. Die machen einer Matrone wie mir lauter Komplimente und wollen jedes Detail zu meinem Körper haben.

Redaktion: Gibt es Praktiken, auf die Männer, die bei dir anrufen, besonders stehen?

Anita P.: Ja, viele lieben Doggy Style. Dabei haben sie den perfekten Ausblick auf dicke Ärsche wie meinen. (lacht) Sie lieben das, weil es so schön schwabbelt dabei und sie in der Position richtig zugreifen können, sagen sie mir immer. Auch die Brüste wackeln dabei so herrlich - also rundum was fürs Männerauge. Die jüngeren Kerle wünschen sich meistens, gehalten zu werden und sich anzuschmiegen an meine weichen Kurven und an meinen großen Busen zu spielen. Eben der mütterliche Frauentyp, der sie so anmacht und bei dem sie sich richtig fallen lassen und entspannen können. Die erzählen oft von ihren jungen Freundinnen, die ihre Bedürfnisse nicht verstehen und mit denen es im Bett oft langweilig wird. Na ja, jede Frau hat ihre Vorteile, nicht? Dicke Ärsche sind für diese jüngeren Typen jedenfalls gar nicht mal der erste Grund für einen Anruf. Die spricht eher der ganze Typ Frau an. Und dann gibt es noch die Männer, die nur auf kurvige Frauen stehen und sonst keinen hoch bekommen. Also, alles die Reihe durch. Für mich ist klar: dicke Ärsche sind absolut kein Hindernis als attraktiv empfunden zu werden - im Gegenteil!

Kommentare sind deaktiviert