Warum lieben Frauen Rollenspiele?

Schon in der frühesten Kindheit kann bei kleinen Mädchen beobachtet werden, dass sie sich gerne verkleiden und in fremde Rollen schlüpfen. Diese Leidenschaft verblasst auch im zunehmenden Alter nicht. Frauen sind bedeutend wechselhafter als Männer und schlüpfen immer wieder gerne in andere, neue Rollen. Die meisten Frauen werden für ihre fantasievollen Rollenspiele von den Männern besonders intensiv geliebt und verehrt. Welcher Mann möchte nicht zugleich eine heißblütige Geliebte haben, die mit einem Minirock und High Heels als verführerischer Vamp auftritt und am nächsten Tag mit Wanderschuhen und Trekkingkleidung mit auf den Berg zum Hüttenzauber steigt. Die vielen Facetten und Gesichter, die attraktive Frauen Männer bieten können, hängen in erster Linie davon ab, dass Frauen Rollenspiele faszinierend finden. Sie können sich selber immer wieder anders darstellen. In Scheinwelten eintauchen, Abenteuer erleben und dann wieder den Schritt in die Realität finden. Rollenspiele für Frauen sind daher heiß begehrt und werden von vielen Männern auch beim Telefonsex angeboten. In einem Interview stellt Heidi L. (46), die eine Telefonsex Linie besitzt, dar, was für eine Leidenschaft Frauen entwickeln können, wenn sie beim Telefonsex Rollenspiele für Frauen spielen.

Du bist eine Frau und stehst auf Rollenspiele?

09005 - 70 66 50 21
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

Rollenspiele für Frauen sind besonders abwechslungsreich

Redaktion: Heidi, kannst Du uns Deine Erfahrungen mitteilen, die Du auf Deiner Telefonsexhotline sammeln konntest, in Bezug auf Rollenspiele für Frauen?

Heidi L.: Auf meiner Telefonsexhotline telefonieren einige Männer, die von den erotischen Fantasien der Anruferinnen fasziniert sind. Die Telenfonlover sind zwischen 18 und 67 Jahre alt und bieten mit Leidenschaft Rollenspiele für Frauen an, weil sie dabei immer wieder neue erotische Impulse erhalten. Die abwechslungsreichen Spiele gehen häufig, aber nicht immer, in den Fetischbereich hinein. Rollenspiele für Frauen wechseln häufig zwischen devoter Unterwerfung und dominanter Führung. Entweder lassen sich Frauen gerne in einer Fetischklinik beim Gynsex untersuchen oder spielen die dominante Ärztin, die ihre "Patienten" urologisch oder anal untersucht. Der Fantasie sie keine Grenzen gesetzt, wenn es um erotische Rollenspiele geht. Die Männer, die auf meiner Telefonsexhotline arbeiten, überlassen zumeist den Anruferinnen die Führung, weil sie der Meinung sind, dass Männer zwar Fantasie haben, aber bei Rollenspielen den Fantasien von Frauen weit unterlegen sind.

Redaktion: Hast Du selber schon einmal bei den Rollenspielen für Frauen zuhören können?

Heidi L.: Ich habe bei Rollenspielen für Frauen nicht nur selber zuhören können, ich beteilige mich sogar öfter. Es gibt Frauen, die möchten bei den Rollenspielen einen 3-er erleben. Es kommt dabei immer auf die Formation der 3-er an, aber die meisten Frauen bevorzugen 2 Frauen und einen Mann, wenn sie wirklich spannende und erregende Rollenspiele für Frauen erleben möchte. Mir bereiten diese Rollenspiele immer sehr viel Freude, weil die erotischen Fantasien, die dabei aufkommen, so mitreißend und lebensecht sind, dass ich regelmäßig nass werde und einen Orgasmus nach dem anderen bekomme. Ich spüre förmlich die Zunge meiner Geliebten zwischen meinen Schenkeln, während sie von hinten von dem jeweiligen Mitspieler verwöhnt wird. Rollenspiele für Frauen, werden öfter mit ein und derselben Frau gespielt, steigern sich stetig in der Intensität. Das Vertrauen, das sich während der Spiele aufbaut, bleibt erhalten und wird bei den folgenden Spielen noch mehr ausgebaut.

Telefonsex BoysRedaktion: Was meinst Du, was die Frauen, die bei Deiner Telefonsexhotline anrufen, so an den Rollenspielen fasziniert?

Heidi L.: Ich kann nicht für alle Frauen allgemein sprechen, aber ich kann genau sagen, warum ich Rollenspiele für Frauen faszinierend finde und ich glaube, den meisten Frauen ergeht es ähnlich. Ich habe bei den Rollenspielen die Möglichkeit, aus meinem Alltag auszubrechen und in Rollen zu schlüpfen, die mir gerade gefallen und die mich erregen. Ich kann lang gehegte Träume in meinen Rollenspielen wahr werden lassen, ohne dass ich im realen Leben die Konsequenzen dafür tragen muss. Rollenspiele für Frauen machen mich frei, wie ein Vogel. Je nach Tageslaune erlebe ich immer wieder andere, faszinierende Situationen, die sich beim Spiel zwischen Frau und Mann ergeben. Es ist keinesfalls so, dass ich Spiel mit Realität vermische, ich trenne da sehr genau, aber ich ziehe dennoch viel Kraft und Freude aus den Rollenspielen, die für mich keine Energie kosten, sondern Energie geben. Ich bin der Meinung, dass jede Frau einmal Rollenspiele für Frauen beim Telefonsex ausprobieren sollte, weil die Erotik mit anderen Männern auf diesem Weg nicht nur befriedigend, sondern auch unverfänglich und diskret ist.

Kommentare sind deaktiviert