Heißer Import aus Ostasien

Die beiden zierlichen Asia Lesben Mei (23) und Jie (26) arbeiten seit eineinhalb Jahren auf einer Telefonsex Line und lassen sich von deutschen Männern beim heißen Lesbensex belauschen. Die hübschen Frauen, deren echte Namen unbedingt geheim gehalten werden müssen, waren als Studentin und Reinigungskraft nach Deutschland gekommen. Beide haben dabei die Erfahrung gemacht, dass sie als süße China-Mädchen eine exotische Abwechslung für die deutschen Männer sind. Viele wollten ihnen Geld für Sex anbieten, doch sie lehnten ab. Sie waren froh, endlich ihre Asia Lesben Neigungen frei ausleben zu können. Aber sie merkten auch, dass sich mit Sex leichtes Geld machen lässt. Mei arbeitete neben ihrem Hoteljob eine Zeit lang als Thai Masseuse. Jie hingegen hatte vorher noch keine Erfahrung mit der Sex Branche. Erst als sie sich kennenlernten und merkten, dass sie viel gemeinsam haben, bewarben sie sich als Asia Lesben bei einer Telefonsex Hotline.

Scharfe Asia Lesben für dich:

09005 - 88 00 40 57
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

"Asiatische Frauen stöhnen anders"

Redaktion: Ihr seid beide schon ein paar Jahre hier und sprecht fast akzentfrei Deutsch. Ist das wichtig für Telefonsex?
Jie: Es ist wichtig, zu verstehen, was der Mann sich wünscht. Aber manchmal sprechen wir auch absichtlich mit asiatischem Akzent, viele Männer stehen darauf. Aber spätestens wenn wir richtig geil sind, dann kommen die Asia Lesben in uns durch. Asiatische Frauen hören sich beim Sex anders an als deutsche Frauen. Wir stöhnen anders.

Redaktion: Ihr habt beide vorher andere Jobs gehabt. War es schwer, sich dann für Asia Lesben Telefonsex zu entscheiden?
Jie: Nein, gar nicht! Wir sind ja beide sehr aufgeschlossen, nicht nur beim Sex, sondern einfach was alles Neue angeht. Telefonsex ist in Deutschland ja ein Job wie jeder andere. Nur dass wir dabei richtig Spaß haben.
Mei: In meiner Zeit im Hotel habe ich mitbekommen, wieviele Männer vom Hotel aus bei Telefonsex Hotlines anrufen. So gut wie jeder Mann macht es. Ich finde es gut; es ist besser als Fremdgehen.
Jie: In China sagt man sogar, wenn ein Mann für Sex bezahlt, dann betrügt er seine Ehefrau nicht. Chinesinnen verstehen das.

Als Asia Lesben wären sie in China Huren

Telefonsex GirlsRedaktion: Aber trotzdem verheimlicht ihr eure Tätigkeit. Warum?
Jie: Wir verschweigen es nur unseren Familien. Denn für eine Frau ist es eine Schande, wechselnde Sexpartner zu haben oder zeigefreudig zu sein. In China gilt eine Frau schon als Hure, wenn sie Zigarette raucht.
Mei: Unsere Familien denken, wir sitzen jeden Tag acht Stunden im Büro und heiraten irgendwann einen Mann.
Jie: Besonders meine Eltern sind sehr konservativ. Sie würden es nicht gut finden, dass die eigene Tochter Telefonsex macht. Sie wünschen sich einen guten, deutschen Mann für mich. Ein langweiliges Leben.

Redaktion: Das klingt nach einem anstrengenden Doppelleben.
Mei: Für uns ist es ein sehr gutes Leben! Seit ich in Deutschland bin, weiß ich, dass ich eine Asia Lesbe bin und lebe das voll aus. Mit Jie habe ich eine Mitbewohnerin, mit der ich den geilsten Lesbensex habe und gleichzeitig Geld verdiene. In meiner Freizeit gehe ich wie andere junge Frauen feiern, ich suche mir One Night Stands und genieße einfach mein Leben.
Jie: So geht es mir auch. Ich führe ein sehr freies Sexleben. Ich habe Sex mit deutschen Frauen, die neugierig auf Asia Lesben sind.

Geiler Lesbischer Versöhnungssex

Redaktion: Ihr seid kein lesbisches Liebespaar?
Jie: Nein.
Mei: Wir sind Asia Lesben, aber wir haben eher so etwas wie eine Affäre oder offene Beziehung. Mit Jie hatte ich mein erstes Mal als Lesbe.
Jie: Eigentlich sind wir mehr so wie Schwestern. Wir zanken uns auch mal und dann vertragen wir uns wieder. Meistens gibt es dann Sex zur Versöhnung.
Mei: Einmal hat uns sogar ein Anrufer dabei geholfen, uns wieder zu versöhnen. Er sagte einfach: 'So jetzt küss ihr mal die Muschi, und dann ist alles wieder gut!' Es endete in einem wirklich hammer geilen Telefonat!

Redaktion: Was gefällt deutschen Männern an Asia Lesben?
Jie: Dass wir - meistens - sehr zärtlich und anschmiegsam sind. Viele Asiatinnen sind sehr devot.
Mei: Sie mögen Jies behaarte Muschi. Wenn ich ihnen die beschreibe, dann stöhnen die Männer vor Geilheit. Ich finde sie übrigens auch sehr geil, auch wenn ich es bei mir selbst lieber rasiert mag.
Jie: Wir Asia Lesben sind einfach selten.

Kommentare sind deaktiviert